Schulzentrum Paul Friedrich Scheel
Förderzentrum für Körperbehinderte und Grundschule

Paul Friedrich ScheelGesamtansicht der SchuleKunst im InnenhofDie SchulkoggePlan unserer SchuleDie Aula
Semmelweisstraße 3, 18059 Rostock-Südstadt Tel. 0381 44034-0, Fax 44034-22     Mail Schulleitung | Mail Webmaster

| Eltern | Schüler | Lehrer | Schulkonferenz | Termine | Download | Vertretungsplan | Interner Bereich


Datenschutz-
erklärung
     
4b und 4c auf Klassenfahrt

 

Erster Tag
– Anfang der Klassenfahrt Wir waren mit unserer Klasse auf Klassenfahrt. Die Fahrt ging vom 17.05.2016 bis 20.05.2016. Wir waren sehr aufgeregt. Als erstes konnten wir unserer Häuser anschauen. Wir mussten die Betten beziehen. Das war sehr anstrengend. Frau Woitendorf und Frau Ziemann haben uns geholfen. Wir sind an dem Tag noch an den Strand gegangen. Es gab viele Muscheln. Dann ging es gleich zum Essen. Es gab viele verschiedene Sachen zu Essen, zum Beispiel Suppen. Louis, Luise, Patricia

Zweiter Tag

– Die Schifffahrt Unsere Klasse ist eine Stunde mit dem Schiff gefahren. Das Schiff hieß „Seebär“. Wir sind zur Seehundbank gefahren. Wir haben leider keine gesehen. Wir sind nicht untergegangen. Wenn doch, hätte ich meine Klassenkameraden gerettet, denn ich hatte mein Superman-T-Shirt an. Anthony, Oskar

- Die Stadt Am zweiten Tag waren wir auch in der Stadt. Es waren sehr viele Läden in der Stadt. An jedem zweiten mussten wir anhalten, weil jeder etwas kaufen wollte. Ich habe mir bei Janny's Eis ein Schokoladeneis für einen Euro gekauft. Das Schokoladeneis hat sehr lecker geschmeckt. Es war sehr toll in der Stadt. Finja, Louisa

Dritter Tag

– Die Kerzenhalle und die Seebrücke Am dritten Tag waren wir in der Kerzenhalle und auf der Seebrücke. In der Kerzenhalle hat es uns gut gefallen. Wir haben zwei verschiedene Kerzen gegossen – eine längliche und eine in einer Plastikform. Danach sind wir spazieren gegangen. Auf der Seebrücke hatten wir eine tolle Aussicht – nämlich ein großes Rapsfeld. Danach haben wir viele Fotos gemacht. Später sind wir zu unseren Häusern gegangen. Niclas, Julien, Jonas

– Kletterwald Nach der Mittagspause sind wir klettern gegangen. Wir mussten Fragen beantworten und uns wurde eine Kletterausrüstung angezogen. Dort war ein Mann, der hat uns gezeigt, wie das Klettern ging. Wir sollten schauen, wie hoch wir greifen können und wir konnten danach anfangen zu klettern. Es gab fünf Stufen. Alle waren sehr hoch. Es hat allen im Klettergarten viel Spaß gemacht und wir waren danach sehr erschöpft. Maryam, Maya, Vanessa
– Am Nachmittag Am späten Nachmittag sind wir zum Strand gegangen. Da durften wir bis zu den Knien ins Wasser. Das Wasser war total kalt. Marlon hatte die Idee, dass wir ein Loch buddeln bis zum Wasser. Nach 30 Minuten wurde der Sand sehr nass. Am Ende hatten wir Marlon eingebuddelt. Eyk, Marlon

– Grillen und Lagerfeuer Am dritten Tag nach dem Strand haben wir noch gegrillt. Es gab Bratwürste. Noemi wurde schlecht und wurde in den Bungalow von Frau Ziemann gebracht. Angie und Eyk sind mitgekommen. Nach ein paar Minuten hat Frau Ziemann Musik angemacht und mit mir getanzt. Später haben auch Angelina und Eyk mitgemacht. Nach dem Grillen haben wir noch ein Lagerfeuer gemacht. Am Lagerfeuer haben wir Marshmallows gegessen und Geschichten erzählt. Die Klassenfahrt war sehr toll und die BESTE Klassenfahrt des Schuljahres. Angelina, Maximilian, Noemi